LINNER SPIELVEREIN 1918 e.V.
Aktuelles
Startseite Sponsoren Verein Herren Frauen Jugend Kontakt Anfahrt
100 Jahre Linner Spielverein
1918
2018
Links:
Letzte Aktualisierung: 16.02.2020
Ab sofort ist der Linner SV auch bei Instagram! @linner.sv
Frauenpower beim Linner SV
"Das Gegenteil zu beweisen ist für mich eine Genugtuung" zum Bericht
Neuauflage des Linner Burgpokals sieht SG Kaarst als Sieger Nur das Wetter trübte den Tag der Neuauflage des Linner Burgpokals, der vom Vorsitzenden des Linner SV, Ralf Krings, initiiert wurde. Dennoch hatt man Glück, denn die Gewitter und heftigen Hagelschauer liessen den Sportplatz an der Kurkölner Strasse aussen vor. So mussten einige Partien (jeweils 35 Minuten) in strömendem Regen durchgeführt werden. Am Ende konnten die Gäste aus Kaarst den Wanderpokal als Burgpokalsieger mitnehmen. Herzlichen Glückwunsch dazu! Den zweiten Platz erspielten sich die Männer aus Osterath, OSV Meerbusch, vor den Gastgebern, die sich Platz 3 sichern konnten. Weitere Teilnehmer waren der GSV Moers und SC Viktoria Krefeld. Vielen Dank an alle Beteilgten für die fairen Partien und die guet Stimmung am Rande des Turniers, aber auch den beiden Schiedsrichter-Kameraden , die mit nur wenigen gelben Karten auskamen.
Verstärkung im Trainer-Team Pünktlich zum Jahreswechsel können wir bekannt geben das wir unser Trainer-Team verstärkt haben. Mit José Fernandez konnten wir einen sehr erfahrenen und im Kreis Krefeld bekannten Trainer für unseren Linner SV gewinnen. Er wird als Torwarttrainer ab sofort die Betreuung und das Training aller Torhüter ab der D-Jugend übernehmen. Wir freuen uns und heißen José herzlich willkommen.
Torwart Trainingszeiten : Donnerstags : D und C Jugend = 18:00 - 19:00 Uhr 1. und 2.Herren = 19:15 - 20:15 Uhr Mittwochs : U13 und U17 Mädchen = 17:30 - 18:30 Uhr 1. und 2.Damen = 18:45 - 19:45 Uhr
1. Herren
2. Herren
1. Frauen
2. Frauen
Ein weiteres Hallenturnier für unsere E2..diesmal ging es zur Hallenstadtmeisterschaft nach Lobberich.. Erst im Halbfinale gegen den SV Oppum und dann auch noch im 7 schießen mussten sich unsere Linner Kids geschlagen geben...Nach 3 Wochen und 3 Hallenturnieren wird es nun Zeit sich auf die Rückrunde vorzubereiten
Jugendtrainer für Bambini gesucht !! Wir suchen für den sofortigen Einstieg ins bestehende Trainer-Team unserer jetzigen Bambini mit Perspektive die Mannschaft zur nächsten Saison zu übernehmen und neu Aufzustellen. Erfahrung im Jugendbereich ist gewünscht. Eine Trainer Lizenz ist gewünscht aber kein muss. Nur die Bereitschaft eine Trainerausbildung zu machen sollte gegeben sein. Die Kosten werden auf Wunsch vom Verein übernommen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit sich mehr in die Jugendarbeit einzubringen z.b. gemeinsam mit dem Vorstand an der weiteren Zukunft und Ausrichtung der Jugend zu arbeiten. Wer also Interesse hat, sich angesprochen fühlt, eine neue Herausforderung oder Aufgabe sucht meldet sich bei uns. Ansprechpartner ist unser Jugendvorstand Holger Becker oder unser Trainer Ralf Krings
Kein Erfolg für die Senioren-Teams am Wochenende! Herren 1 und 2 verlieren 2:6, Frauen mit 0:1 Linner SV 2. Herren - CSV Marathon 2 2:6 (2:2) Bis zur Halbzeitpause konnten unsere Männer den Tabellenführer in der Gruppe 3 der Kreisliga C noch ärgern. Nach früher Führung durch ein Missverständnis in der Linner Abwehr legte der CSV schnell einen zweiten Treffer nach. Doch Linn kämpfte und nutzte 2 schwache Aktionen in der Marathon-Defensive zum überraschenden 2:2 Ausgleich. Dieser hielt auch bis zum Pausentee. Doch dann zeigte der Gast seine Krallen und legte nach wenigen Minuten wieder 2 Treffer vor. Dieses Mal gelang es unseren Männern nicht mehr, ran zu kommen, so dass der Tabellenführer eine Viertelstunde vor dem Ende das 6:2 erzielte und dieses Ergebnis dann nach Hause schaukelte. Linner SV 1. Frauen - SV Brünen 0:1 (0:1) Das hatte sich das Team um Trainer Marcel doch etwas anders vorgestellt. Mit großen Hoffnungen auf eine Revanche für das Hinspiel (1:3) gingen unsere Frauen in diese Begegnung. Der zeitweise stürmische Wind störte beide Teams im Spielaufbau, doch hatten die Gäste mehr Glück, als ihnen in der 21. Minute gegen den Wind zur Führung trafen. Ohne Wind wäre dieser Ball über das Tor gegangen, doch heute wurde der Ball nach unten gedrückt und fiel hinter Verena ins Tor. Leider gelang dem Linner SV nicht das geplante Flachpass-Spiel, so dass Torchancen sehr begrenzt vorhanden waren. Brünen zeigte sich andererseits auch nicht offensiv gefährlich, so dass eine Punkteteilung gerecht gewesen wäre. Nun, nicht der gewünschte Start in das Punktspieljahr. Am Karnevalsonntag gibt es die nächste Möglichkeit zu punkten. Linner SV 1. Herren - VfL Willich 2 2:6 (1:2) Ähnlich wie bei der Partie der Zweiten ging es hier auch um ein Spitzenteam der Liga, nämlich den Tabellenzweiten. Erst nach einer halben Stunde war Willich nach einem Freistoß erfolgreich. Ein vom Wind begünstigter Distanzschuß flog zur 2:0-Führung in das Linner Tor. Kurz vor der Pause konnte der LSV unter Mithilfe der Abwehr (Eigentor) auf 1:2 verkürzen. In der zweiten Hälfte legten die Gäste wieder vor, doch Linn konterte umgehend und kam wieder auf ein Tor heran. Als dann innerhalb 3 Minuten zwei Tore für Willich fielen, wurden die Gegenangriffe weniger intensiv, auch wenn einige wenige Chancen herausgespielt werden konnten. So fiel dann der letzte Treffer 3 Minuten vor dem Ende. Mund abputzen, auf das Nachholspiel in Fischen am Mittwoch konzentrieren und da wieder punkten, heisst die Devise für die nächsten Tage.
Startseite