LINNER SPIELVEREIN 1918 e.V. Startseite Sponsoren Verein Senioren Frauen/Mädchen Jugend Kontakt Anfahrt
Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Letzte Aktualisierung: 27.03.2017 - 15:00 Uhr redaktion@linner-sv.de
Links:
Social Media
Aktuelles
Termine Senioren
:
:
1.Herren
1.Frauen 
Besucherzähler Ohne Anmeldung
2.Frauen 
Spielort: Pappelallee, 40668 Meerbusch
OSC RHEINHAUSEN - LINNER SV
Mittwoch, 29.03, 19:30
:
Spielort: Am Spotzplatz 1, 47918 Tönisvorst
Sonntag, 02.04, 17:00
ADLER NIERST - LINNER SV
Sonntag, 02.04, 17:00
Werden sie ein Teil des Linner SV Mit unserer neuen Sponsorentafel haben Mitglieder und Nichtmitglieder die Möglichkeit, Felder auf unserem großen Sponsorenfussballfeld zu erwerben. Weitere Infos erhalten Sie bei Rene Kürten Email: rene.kuerten@linner-sv.de Telefon: 015771078340 ab 19 Uhr.
SV VORST - LINNER SV
Linner SV - VFL Willich 2:0 (1. Mannschaft)
Bilder von Hubert Buschmann
Spielort: Gartenstr. 9, 47226 DUISBURG
Ergebnisse unserer Mannschaften 1. Herren Bayer Uerdingen - Linner SV 3:3 1. Frauen Linner SV - Spvg. Gustorf-Glindorf 24 2:0 2. Frauen Linner SV - Bayer Uerdingen 3:1 A - Jugend Linner SV - Union Krefeld 0:2 B - Jugend Linner SV - Sportfreunde Leuth 6:3 B - Juniorinnen Adler Nierst - Linner SV 0:7 D - Jugend Linner SV - SuS Krefeld 6:1 D - Juniorinnen Linner SV - SV Vorst 4:6 E - Jugend Linner SV - SV Oppum 8:4
Zweite Frauen gewinnt gegen SC Bayer 1 mit 3:1 (3:0) Erste Frauen gewinnen die Punkte ohne Spiel, Gustorf/Gindorf trat nicht an. Das hatten sich die Bayer-Frauen nicht so vorgestellt, dass sie bei Linns Zweiter auf solche Gegenwehr stoßen. Mit 8 Punkten mehr auf dem Konto angereist, hatten sie in der ersten Spielhälfte keine Schnitte gegen unsere konzentriert aufspielenden Frauen. Das 1:0 gelang Nati nachdem ihr Schuss bereits abgewehrt war. Doch Hülya schnappte sich das Leder, legte zur Stafraumgrenze zurück und Nati versenkte es rechts in den Kasten. (13.) Als Bayer sich gefährlich vor Verenas Tor verirrte (28.) klärte unsere Keeperin souverän und gab damit das Signal für mehr Offensive. Ein Doppelschlag durch Caro, beide Male kam die Vorarbeit von Uli, in der 31. und 33. Minute mit schnellen Reaktionen nach Abprallern, stellte den Halbzeitstand von 3:0 her. Dass Bayer nach der Pause eine andere Spielweise an den Tag legen würde, war klar, doch zunächst konnte Linn auch die erste Phase überstehen. Doch dann verloren unsere Frauen die Konzentration und teilweise die Zuordnung, so dass der SCB sich Überlegenheit verschaffte. Ein Alleingang einer Bayer-Spielerin führte dementsprechend zum Anschlusstreffer in der 75. Minute. Bei den folgenden großen Chancen der Gäste darf man sich bei deren unsäglichen Schußschwäche bedanken, dass das ohne weitere Folgen blieb. Einmal rettete der Pfosten, mehrfach konnte sich Verena auszeichnen. Schliesslich stand beim Abpfiff des SR als Endergebnis das 3:1 zu Buche, das unseren Frauen Platz 4 sichert. Bereits am späten Freitag abend meldete das Team von SpVgg Gustorf/Gindorf, dass sie nicht gegen unsere 1. Frauen antreten wollen. Offensichtlich hatte sie das Ergebnis gegen Neersen abgeschreckt. Das Spiel wird mit 2:0 für den LSV gewertet. Hofentlich kommt es am Saisonende nicht wieder zu einem Tordifferenz-Finale, wo solch ein Ergebnis wichtig wäre.
Punktverlust entpuppt sich als Punktgewinn! SC Bayer - Linner SV Herren 3:3 (0:2) Zunächst sah es im Spitzenspiel der Kreisliga B3 nach einer klaren Sache für den Linner SV aus, denn zur Pause führte der Tabellenführer mit 2:0 nach Toren von Luis (26.) und Enes (43.). Doch entweder war es der gemeine innere Schweinehund, der nach der Pause durch diese Führung die Aufmerksamkeit auf das Spiel reduzierte oder einfach die Pausenansprache beim SC Bayer? Jedenfalls drehten die Hausherren innerhalb von 11 Minuten (49. - 60.) das 0:2 in eine 3:2- Führung. Dass es dann schwieriger wird, mindestens einen Punkt mitzunehmen, weiss jeder, der diese Situation schon mal erlebt hat. Zwar drückte Linn auf das gegnerische Tor, doch das Zielwasser zeigte reichlich Streuung. So musste kurz vor dem Ende ein Strafstoß dazu herhalten, den Auswärtspunkt zu sichern. Kadir verwandelte sicher in der 87. Minute. Das erste Remis der Saison steht somit nach dem 23. Spiel zu Buche. Nach der Begegnung ärgerte man sich auf Linner Seite über den Punktverlust, auch wenn das gegen den 4. der Klasse kein schlechtes Ergebnis ist. Zwei Stunden später war das Lächeln wieder auf den Gesichtern der Verantwortlichen zurück, denn im zweiten Top-Spiel des Tages entführte Hellas die Punkte mit 2:1 vom Zweiten SuS. Somit ist der Abstand zum Zweiten sogar um einen Punkt gewachsen (auf 2), zum Dritten, Hellas, aber auf 5 geschrumpft. Also ein Sonntag mit einem blauen Auge für den LSV. Unsere A-Jugend verlor am Morgen gegen Union unnötig mit 0:2 und reduziert somit die Chancen auf eine Relegation. Leider geht es bei diesem Derby nahezu immer etwas rauher und undisziplinierter zu als in anderen Begegnungen. Bereits am Samstag gewann unsere B-Jugend im Spiel ohne Wertung gegen die Sportfreund Leuth mit 6:3. Unverständlich ist das Verhalten einiger Spieler im Bezug auf die Spielbeteiligung und das Verständnis dafür, dass Fussball ein Mannschaftssport ist. Leider wird das nicht ohne Konsequenzen bleiben.
Startseite